Zum Jahresauftakt nahm ich an der Jahresfortbildung von CreaCanis in Oberammergau teil. Neben der Vorstellung von drei neuen Workshops zum Thema Rückruf, Leinenführigkeit und CreActivity haben wir bekanntes aufgearbeitet und einiges praktisch überprüft.

14 Teams des Hundevereins Saalfelden nahmen am Workshop von Dr. Andreas Maichin von „Tierpunkt“ teil – darunter auch wir!Thema war das Ausprobieren verschiedener Übungen mit diversen Kissen zur Verbesserung des Körpergefühls, der Balance und zum Muskeltraining. Alle Hunde waren mit vollem Eifer dabei und es hat großen Spaß gemacht, sich gemeinsam auszuprobieren.

Im Rahmen der Team Bildung Roots Prüfung 2018 in Saalfelden, durften wir in dei Richtertätigkeit hineinschnuppern und den ersten Teil der Richterausbildung absolvieren. Dazu gehörte ein Theorievortrag, zwei Teams wurden gemeinsam mit den anderen Anwärtern und Hauptrichtern gerichtet und an den beiden Prüfungstagen fungierten wir als Beisitzerinnen. ©Melanie Egger

Stillstand = Rückschritt. Frei nach diesem Motto ist es uns sehr wichtig, stets aktiv im eigenen Training vorwärts zu kommen. Dazu treffen wir uns immer wieder zu gemeinsamen Trainingstagen. Diesmal mit zwei anderen CreaCanis Trainerinnen in Saalfelden.

Gemeinsam mit Romy machte ich mich auf den Weg nach Wels, Oberösterreich zum Seminar von Thomas und Ina Baumann „Aggressiver Hund – was nun?“ – ein Seminar mit aktiven Teilnehmern zur Analyse von Aggressivität in ihren verschiedenen Arten.

Im Februar 2017 war es soweit, nach unserer jährlichen „Winterpause“, die dieses Mal gar keine Pause war sondern mit Training und Vorbereitung in Leoben gespickt war – kam das Prüfungswochenende.